Allgemein

Das Haus mit einem Geschoss – Vorteile und Nachteile vom Bungalow

Eine Bauart, die in den letzten Jahren wieder stärker im Kommen ist, ist der Bungalow. Aber was sind die Gründe dafür, ein eingeschossiges Traumhaus zu bauen, statt des eher üblichen zweistöckigen Baus? Wir zeigen Vorteile und Nachteile des Fertighaus-Bungalows auf.

Bungalow Vorteile

  • Der erste klare Vorteil beim Bungalow ist die Barrierefreiheit: Alle Räume sind auf einer Ebene zugänglich. Personen mit eingeschränkter Mobilität haben es bei zweistöckigen Häusern oft schwer, um in den zweiten Stock zu kommen. Im schlimmsten Fall muss man sogar einen Treppenlift installieren. Dieser Vorteil ist oft ein Entscheidungsgrund für ältere Personen, einen Bungalow zu bauen. Aber auch jüngere Familien sehen das als Vorteil, da vor allem kleine Kinder weniger Gefahren, z.B. ausgehend von Stiegen, ausgesetzt sind.
  • Die große Gestaltungsfreiheit der Räume ist ein weiterer Vorteil, der viele reizt. Weil man sich statisch keine Gedanken um höher liegende Geschosse machen muss, kann man hier individueller vorgehen. Große, offene Raumkonzepte kann man beim Bungalow einfacher verwirklichen. So sind zum Beispiel lichtdurchflutete Wohnzimmer mit besonders großzügigen Fensterfronten kein Problem. Mit einem Bungalow können auch die Übergänge zwischen Außen- und Innenbereich fließender und damit schöner gestaltet werden, sodass das Haus besser in die Grundstückslandschaft integriert werden kann.
  • Da sich alle Räume auf einer Ebene befinden, muss man keine Räume doppelt bauen. Bei zweistöckigen Einfamilienhäusern ist es üblich, Schlafzimmer im Obergeschoss zu bauen. Das heißt dann aber zugleich, dass man auch eine Toilette und vielleicht auch ein zweites Badezimmer braucht. Das alles verursacht zusätzliche Kosten, die man sich beim Bungalow erspart.

Bungalow Nachteile

  • Ein offensichtlicher Nachteil beim Bungalow ist die notwendige Grundfläche. Wenn man einen Bungalow mit gleich großer Nutzfläche wie ein zweistöckiges Haus möchte, muss man mehr Fläche vom Grundstück verbauen. Das zweistöckige Haus ist hier platzsparender. Das sollte man auch beachten, wenn zum Haus eine große Gartenanlage oder ein Swimming-Pool dazukommen soll.
  • Bei der Dachwahl ist man mit dem Bungalow ebenfalls eher eingeschränkt. Wegen der meist großen Grundfläche, sind nur bestimmte Dächer geeignet. Die meisten Bungalows werden aus diesem Grund mit Flachdach oder Walmdach gebaut. Satteldächer und Pultdächer machen bei großer Fläche wenig Sinn. Die größere Grundfläche bedeutet auch höhere Materialkosten, weil die Dachflächen von Bungalows in Summe größer sind, als die von zweistöckigen Bauten.
  • Die Kosten für Isolierung fallen beim Bungalow, je nach Größe, ebenfalls höher aus. Da das Haus weniger kompakt ist, ist auch mehr Fläche an Außenwand zu isolieren. Passiv- und Niedrigenergiehäuser sind möglich, aber der Isolierungsaufwand ist höher.

Bei der Fragen, ob der Bungalow für Sie das Richtige ist, können Ihnen die Experten von LIEB Fertighaus gerne weiterhelfen und Sie kompetent beraten.

10. Januar 2022
Flachdach Fertighaus Bungalow

Vorteile und Nachteile des Fertighaus-Bungalows

Das Haus mit einem Geschoss – Vorteile und Nachteile vom Bungalow Eine Bauart, die in den letzten Jahren wieder stärker im Kommen ist, ist der Bungalow. […]
9. Dezember 2021

In 4 Monaten zum Eigenheim – Familie Pötz in Birkfeld

Im Frühling 2020 haben sich Judith (26), Fabian (28) und Levi (2) dazu entschlossen ein eigenes Haus in Birkfeld in der Oststeiermark zu bauen. Ihr Ziel […]
23. November 2021

Vergrauung von Holzfassaden

Was dem einen gefällt, missfällt einem anderen. Für manche Hausbauer ist eine Verfärbung der Holzfassade ein bewusstes Stilmittel geworden, andere wiederum möchten die Vergrauung des Holzes […]
13. November 2021

Trendfarben 2022 – frische Wandfarben für Ihr Zuhause

Die letzten Jahre der Pandemie haben für ein Umdenken im Bereich Wohnen gesorgt. Wir verbringen mehr Zeit in unseren eigenen vier Wänden und auch das Arbeiten […]
17. November 2020
Beitragsbild Grundregeln für ein Niedrigenergiehaus LIEB Fertighaus

Bauordnung 2021: Verschärfungen beim Energieausweis

Neue Bauordnung in Österreich ab 1. Januar 2021 Wer schon einmal ein Haus gebaut hat oder Freunde und Familie dabei unterstützt hat, der weiß: Bei der […]
30. März 2020
steirische Berglandschaft

Immer für Sie da

Für Sie erreichbar – auch in schwierigen Zeiten! Liebe InteressentInnen, die momentane Situation stellt uns alle im Land vor große Herausforderungen – ob im privaten oder […]
16. Oktober 2019
Illustration Fertighaus

Fertighaus bauen: Worauf sollte man achten?

5 Fragen, die sich beim Bau eines Fertighauses stellen Der Bau eines Hauses bedeutet Entscheidungen zu treffen und ein gewisses Risiko einzugehen. Um dieses Risiko so […]
5. August 2019
Fertighaus mit Pool

Fertighaus Bungalow – bequemes Wohnen auf einer Ebene

Der Bungalow mit seinen Vor- und Nachteilen Ob als Alterswohnsitz, Single-Haus oder als Eigenheim für Familien – der Bungalow überzeugt mit seiner schlichten und vor allem vielseitigen […]
27. Mai 2019
Fertigteilhaus beim Wandaufbau

Ausbaustufen beim Fertigteilhaus

Das Fertigteilhaus in den vier Bauphasen Wer es nicht erwarten kann, ins neue Zuhause einzuziehen, entscheidet sich meist für den Bau eines Fertigteilhauses. Denn bei der […]
15. April 2019
Flachdach Fertighaus Bungalow

Fertighaus: wachsende Beliebtheit

Das Fertighaus überzeugt immer öfter Das moderne Fertighaus ist äußerlich kaum mehr von Massivbauten zu unterscheiden. Nicht nur das. Dank intelligenter Technik und Materialien sind sie […]